Paella

Meeresfrüchte-Fisch Paella

Zu Spanien gehört selbstverständlich eine Paella. Bei dieser habe ich mich auf Meeresfrüchte und etwas Fisch beschränkt. Es gibt aber zahlreiche andere Varianten (häufig mit Hühnchen), die aber immer ähnlich zubereitet werden. Wir sind immer noch vor Gran Tarajal, da wir auf einen neuen Anker warten.

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Paprikaschote
5 schwarze Oliven
1 Chilischote
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Döschen gem. Safran

125 g Tintenfischtuben (oder Tintenfischringe)
250 g Muscheln (Miesmuscheln, Venusmuscheln, oder gemischt)
6 Garnelen
200 g Fischfilet

2 EL Olivenöl
125 g Bomba Paella Reis (oder Arborio/Risotto Reis)
Salz
Pfeffer

½ Glas Weiswein
250 ml Fischfond
100 ml passierte Tomaten

Saft von ½ Zitrone

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauch klein würfeln. Paprika waschen, längs vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Oliven in dicke Ringe schneiden. Chili waschen und fein hacken.

Tintenfischtuben waschen, trocken tupfen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Muscheln säubern. Garnelen ggf. von der Schale befreien, Darm entfernen. Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne, falls vorhanden Paella Pfanne, erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten, Paprikawürfel dazugeben und 4 min. bei mittlerer Hitze braten. Tintenfischringe und Fischfilet hinzufügen. Nach 3 weiteren Minuten Reis hinzufügen und kurz mitbraten.

Oliven, Chili, Safran und Kreuzkümmel unterrühren, salzen, pfeffern und mit dem Weißwein ablöschen. Fischfond und Tomaten dazugeben, kurz aufkochen. Paella dann zugedeckt bei mittlerer Hitze ohne Rühren ca. 10 bis 15 min. kochen lassen.

Muscheln und Garnelen hinzufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze weitere ca. 5 Min. garen, dann bei ausgeschaltetem Herd noch ca. 5 Min. ziehen lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben *) und der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat. Mit Zitronensaft beträufeln.

*) Heute gab es bei HiperDino nur gefrorene Muscheln. Dann entfällt das öffnen derselben.

Dazu grüner Salat. Guten Appetit.