Unser Boot

Unser Boot: Feltz Skorpion II MS

Fest Segelfertig

In voller Pracht. Es kann losgehen.

Erster Segeltörn mit der Luna Mare. Dänische Südsee.

Technische Daten:

LüA (Rumpflänge): 11,50m
Breite: 3,50m
Tiefgang: 1,50m
Rumpf: Stahl 6-3 mm, gemäßigter Langkiel
Ballast: Blei (vergossen): 3000 kg
Kraftstofftank (Haupttank): 400 l
Kraftstofftank (Tagestank): 100 l
Frischwassertanks: 100 l / 100 l / 100 l
Fäkalientank: 100 l

Stehhöhen (wir sind 165 cm bzw. 175 cm groß):

Vorschiff: von 104 cm bis 118 cm
Unterer Salon: von 185 cm bis 195 cm
Deckssalon: 195 cm
Achterkajüte: 140 cm, Koje 80 cm
Nasszelle: 170 cm

Motor Lombardini LDW 2204 M (2016):

Zylinder: 4 Reihe
Hubraum: 2199 cm³
Bohrung: ∅ 88 mm
Hub: 90,4 mm
Drehzahl max.: 3600 1/min
Leistung der Schwungscheibe: 44 kW / 60 PS
Kompression: 22.0:1
Drehmoment max. bei 2.200 1/min: 120 Nm
Gewicht: ca. 240 kg
Abmessungen: 895 mm x 540 mm x 630 mm (L X B X H)

Rigg (2016):

Mast Seldén 13,5 m hoch,
-2 Salinge
– Maststufen
– LED Topplicht
– Dampfer-/Deckleuchtenkombie
– Kutterstag
Großbaum Selden, Unterlieklänge 4 m
Andersen Winschen (2 x 28 ST, 2 x 46 ST)
Facnor FlatDeck FD210 Vorsegel Rollreffanlage inkl. 10mm Vorstag
Spinnakerbaum
OLEU Großsegel 27 m² Dacron 360g/m² Shortbutton Cut
OLEU Rollreffgenua 49 m² Dacron

Elektrik (überwiegend 2015 bis 2016):

Victron Trenntrafo
Philippi Landanschlusseinheit
Victron Mulitplus Compact Ladegerät mit 1.500 W Wechselrichter
Silentwind Windgenerator (400 W) nit Hybrid-Laderegler (Wind und Solar)
Solarmodule DCsolar Power E-Serie (2 x 100 W)
Lichtmaschine 14 V / 120 A
Philippi EM-Box
Quick Ladegerät für Starter und Ankerwinsch Batterie
Ankerwinsch (2019)
Überwiegend LED-Lampen
300 Ah Verbraucherbatterie (Victron Lithium)
110 Ah Starterbatterie (Aquamot AGM)
55 Ah Ankerwinschbatterie (Zenith AGM)

Navigation/Ruderanlage (sofern nicht anders angegeben, 2015/16):

Hydraulik-Ruderanlage (vor 2015/16)
2 Steuerstände (Cockpit und Decksalon, vor 2015/16)
Plotter
UKW-Funkgerät
AIS (aktiv)
Radar (17 W Verbrauch)
elektr. Autopilot
Aries Windsteuerung (vor 2015/16)
Buganker (25 kg Rocna, 2018)
Heckanker (vor 2015/16)

Ausstattung (sofern nicht anderes angegeben vor 2015 installiert):

Kühlbox integriert
Diesel Kochfeld (2015)
Doppel-Spülbecken
Diesel Heizung (Eberspächer, 2015))
Vorschiffkoje
Heckkoje („Master Bedroom“)
Naßzelle mit Toilette (mit Salzwasserspülung), Dusche (Warm/Kalt), Waschbecken
Zur Liegefläche absenkbare Tische/Bänke im Decksalon und unteren Salon
UKW-Radio mit Bluetooth-Schnittstelle zu Smartphone/Tablet (2015)
20l Warmwasserboiler mit Anschluss an Motorkühlwasserkreislauf
Außendusche

Luna Mare im „Bauzustand“:

Luna Mare nach dem Neuanstrich.

Luna Mare nach dem Neuanstrich.

Hier ein paar Bilder der “Luna Mare”. Die stammen noch vom Vorbesitzer. Das Outfit wird sich im Rahmen der Umbauarbeiten noch etwas ändern:

3 Gedanken zu “Unser Boot”

  1. Manni aus dem hohen norden sagte:

    Übrigens!!! Die rote „Luna Mare“ sieht richtig g… aus !

  2. Moin, da habt ihr ja richtig ordentlich investiert. Klasse Schiff ! Wir sind seit August 2016 mit unserer SUNSHINE unterwegs und treiben uns jetzt in Italien rum, weiter geht’s in diesem Jahr über Kroatien nach Griechenland. Das Mittelmeer ist einfach zu schön, um es auszulassen!
    Euch immer die Handbreit…

    • Hallo Roger,
      vielen Dank, wir gehen optimistisch an den Start der Reise den zumindest die Luna Mare ist langfahrttauglich. Und wir dann hoffentlich auch.
      Auch ein tolles Boot was ihr da habt. Das war letztes Jahre bestimmt eine interessante Fahrt von Schwartau über all die Flüsse und Kanäle ins Mittelmeer.
      Dann noch viel Spaß dort.
      Paul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial