Geht gut los in den 60. Tag. Eine runde Zahl, nicht wirklich zum feiern. 20 Stunden lang, bis um 8 Uhr morgens, machen wir gute Fahrt. Dann verlässt uns der Wind weitgehend.

Jetzt schaffen wir mit Mühe 2 kn. Eine Besserung ist für die nächsten Tage nicht in Sicht. Das werden zum krönenden Abschluss noch mühevolle 350 sm.

Unser Diesel könnte für 100 sm reichen. Da aber kein zunehmender Wind zu erwarten ist, macht es keinen Sinn, diesen jetzt zu verbrennen.

Also müssten wir zumindest noch 250 sm schaffen, um dann den Rest Motoren zu können. Sieht auf alle Fälle so aus, als dass wir noch ein paar Zusatztage und -nächte hinzu bekommen werden.

4.203 sm geschafft, 6-9 Tage und 354 sm to go. ETA 17.-20.03.2020.