Segeln bleibt konstant gut, keine negative Vorkommnisse. So mögen wir das.

Wir sind heute deutlich schneller unterwegs als gestern. Der Wind hat zugenommen und bewegt sich mit fast durchgängig 15 bis 20 kn exakt im Bereich der Vorhersage. Danke wetterwelt.de.

In rund 2 Tagen soll sich das wohl ãndern und der Wind deutlich variabler als bisher sein. Hinsichtlich Windrichtung und Geschwindigkeit ist dann wohl von allem was dabei. Mit nach unten hin <10 kn wird es zwischendurch mal langsamer und mit max. 30 kn Wind nach nach oben hin bewegen wir uns schon nicht mehr im angenehmen Bereich. Aber noch machbar.

Wind und Welle kommen momentan von schräg vorne, was zu deutlicher Schräglage und unangenehmen Bootsbewegungen führt. Nicht gut für die seekrankheitsgefährdete Skipperin. Da es ihr hierbei in der Koje liegend am Besten geht, verbringt sie viel Zeit dort, entweder lesend, oder schlafend.

Mein Appetit wächst langsam, aber ist ist noch zu ungemütlich zum kochen. Sollte uns wider Erwarten ein Fisch an die Leine gehen, wãre das allerdings eine Ausnahme wert.

454 sm geschafft, 1.842 sm to go. Wassertemperatur 28,1*C.