Weiterhin schönes Segeln, allerdings seit dem späten Abend mit weniger Wind etwas langsamer. Der "schöne" Wind geht laut Vorhersage jetzt zu Ende. Es erwarten uns einerseits Schwachwindphasen, andererseits Starkwindphasen mit bis > 40 kn. Mal sehen die wir damit klar kommen.

Der Tag fängt auch anglerisch gut an. Der Skipperin geht am Nachmittag eine Makrele an den Haken. Nicht sehr groß, aber ausreichend für uns beide.

So gibt es zum Abendessen gebratene Makrele mit ..
Krautsalat, "weil wir ihn mögen". Lecker.

Wie oben erwähnt, lässt im Laufe des Abends der Wind etwas nach. Das beschert uns eine ruhig Nacht mit guten Schlafphasen.

Der neue Tag beginnt wieder mit reichlich Sonnenschein und einer guten Tasse Kaffee. So Segeln wir langsam und gemütlich dem Ende des 6. Tages entgegen.

669 sm geschafft, 1.627 sm to go. Wassertemperatur 27,0*C.